Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Diese Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube auf https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING auf https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

 

Webanalytics mit PIWIK

Unsere Webseite verwendet den Open Source Analysedienst PIWIK. Die Nutzungsinformationen werden nur an unseren Server übertragen. Zweck dieses Tools ist, unsere Webseite zu optimieren und benutzerfreundlicher machen zu können. Dazu erfassen wir statistische Daten, wie oben beschrieben, und werten sie aus. Wenn wir die Auswertung erfolgreich abgeschlossen und Maßnahmen umgesetzt haben, löschen wir alle Daten, die wir nicht mehr benötigen.

PIWIK deaktivieren: Ihr Widerspruchsrecht

Wenn Sie uns die Daten Ihres Browsers während Ihres Besuchs nicht nicht zur Verfügung stellen wollen, um unsere Webseite optimieren zu können, dann können Sie im folgenden Kästchen PIWIK mit einem Klick deaktivieren. Das geschieht, in dem Sie den PIWIK-DEAKTIVIERUNGS-COOKIE in Ihrem Browser ablegen. Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird. 

Wir verstehen diesen Hinweis auf die Deaktivierungsmöglichkeit als Hinweis auf die Widerspruchsmöglichkeit im Sinne des § 15 III TMG. Sie können uns Ihren Widerspruch allerdings auch per E-Mail oder in anderer Form zukommen lassen.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers an uns wenden.

 

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte meines Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie meinen Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.


Inhalt des Newsletters

Ich versende Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten meine Newsletter Informationen und Tipps zu Themen der Kommunikation sowie über mein Unternehmen medialot Jeannine Tieling (hierzu können insbesondere Hinweise auf Blogbeiträge, Vorträge, Seminare, Trainings oder Workshops, meine Leistungen oder Onlineauftritte gehören).


Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei CleverReach gespeicherten Daten protokolliert.


Einsatz des Versanddienstleisters „CleverReach“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „CleverReach“, einer Newsletterversandplattform des Anbieters CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland.

Die für den Newsletterversand erforderlichen Daten der Newsletter-Empfänger werden auf einem Server von CleverReach in einem Bereich gehostet, zu dem wir einen passwortgeschützten Zugang haben. Vertragsbasis zwischen uns und CleverReach sind die AGB von CleverReach, die Sie auf www.cleverreach.com einsehen können. Demnach wird zugesichert, dass CleverReach weder auf die Daten der Newsletter-Empfänger zugreift noch sie in irgendeiner anderen Weise nutzt.

Die Newsletter- Software von dem Diensteanbieter CleverReach analysiert die Reichweite der jeweiligen Newsletter, um sicherzustellen, dass die Sendungen die Empfänger tatsächlich erreichen. Die dabei erkennbaren individuellen Verhaltensmuster werden lediglich für eine statistische Auswertung des Newsletter-Erfolges verwendet und keinesfalls an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken eingesetzt.

Mit der Nutzung des Anmelde-Formulares auf dieser Website erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch CleverReach in dem ersichtlichen Umfang einverstanden.


Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitte ich Sie, Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters. Ferner bitte ich Sie ebenfalls optional, Ihr Geschlecht und Ihr Geburtsjahr anzugeben. Diese Informationen nutze ich nur, um die Inhalte des Newsletters den Interessen meiner Leser anzupassen und um einen groben Überblick über meine Interessenten zu erhalten.


Statistische Erhebung und Analysen

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht mein Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und meine Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen der Nutzer zu versenden.


Online-Aufruf und Datenmanagement

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von CleverReach leiten. Z.B. enthalten unsere Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z.B. die E-Mailadresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von CleverReach nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass auf den Webseiten von CleverReach Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch CleverReach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung habe ich keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von CleverReach entnehmen.


Kündigung/Widerruf

Sie können den Empfang meines Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via CleverReach und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes via CleverReach oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

 

Hinweise zur Anmeldung zu Webinaren

Besucher dieser Website können sich auf www.medialot.de zu von medialot Jeannine Tieling angebotenen Webinaren anmelden. Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular, das mittels iFrame in die Website eingebunden und mit der Software Webinaris verknüpft ist.

Anbieter von Webinaris ist die Webinaris GmbH, Bussardstr. 5.2,82166 Gräfelfing. Diese versichert zum Datenschutz wörtlich wie folgt:

§ 1 Zweckbestimmung

Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, um die Nutzung der von Webinaris angebotenen Dienste zu ermöglichen und zu optimieren. Webinaris nutzt die erhobenen Daten zur Vertragserfüllung und für Werbezwecke.

§ 2 Erhebung der Daten

I. Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogenen Daten, die vom Nutzer selbst hinterlegt werden oder von Webinaris generiert werden. Dabei werden unterschiedliche Daten von Anbietern von Webinaren und Teilnehmern an bzw. Interessenten für Webinare erhoben.

  1. Im Hinblick auf Anbieter von Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, die Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Firmenname, Ansprechpartner mit Kontaktdaten, die jeweilige IP-Adresse des Nutzers mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten) gespeichert. Ferner werden alle Daten gespeichert, die der Anbieter von Webinaren darüber hinaus selbst eingibt, wie insbesondere sein Logo, Videos und sämtliche sonstigen Inhalte, die er hochlädt.
  1. Im Hinblick auf Teilnehmer an Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name und E-Mail Adresse, die jeweilige IP-Adresse mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten), der Status, die Anfrage, die der Browser des Nutzers an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer) und die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent) gespeichert. Gespeichert werden zudem alle weiteren Daten, die der Nutzer selbst eingibt.

    Ferner wird seitens der Anbieter der double-opt in Vorgang gespeichert, um später belegen zu können, dass sich der Teilnehmer angemeldet hat und nicht etwa unaufgefordert E-Mails erhalten hat. Die Anbieter speichern gegebenenfalls noch weitere Daten, die der Teilnehmer über das von dem jeweiligen Webinaranbieter individualisierte Fragefeld selbst eingibt. Diese Daten werden von Webinaris gespeichert, soweit und solange der Anbieter sie nicht löscht. Auch nach Löschung durch den Anbieter ist es denkbar, dass diese Daten noch in einer Sicherheitsdatei bei Webinaris vorhanden sind.

    Darüber hinaus werden Nutzerprotokolle gespeichert, das bedeutet, es wird erhoben und gespeichert, ob und wenn ja, wie lange und zu welcher Zeit ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat, für das er sich zuvor angemeldet hat.

II. Der Nutzer wird bei der Registrierung darauf hingewiesen, ob die Beantwortung der Fragen obligatorisch oder freiwillig ist.

§ 3 besonders sensible personenbezogene Daten

I. Webinaris wird aus eigener Initiative keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Webinaris macht die Anbieter von Webinaren darauf aufmerksam, dass sie keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Wenn jedoch ein Anbieter von Webinaren entsprechende besonders sensible personenbezogene Daten verarbeitet, ohne dass eine der beiden Ausnahmen greift, so werden diese Daten automatisch auch bei Webinaris gepeichert, nicht jedoch verarbeitet. Dies resultiert daher, dass alle Daten, welche die Anbieter von Webinaren auf Webinaris speichern, auf dem Server von Webinaris hinterlegt sind.

II. Wenn eine der Ausnahmen greift, nach denen die Verarbeitung der vorstehend aufgeführten besonders sensiblen personenbezogenen Daten ausnahmsweise zulässig ist, so wird Webinaris diese Daten nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des betroffenen Nutzers an andere Nutzer oder Dritte weitergeben. Die Offenlegung dieser Daten seitens des Nutzers erfolgt stets freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

§ 4 Empfänger der Daten und Nutzung durch Dritte

I. Empfänger der Daten ist zunächst Webinaris selbst. Webinaris nutzt die Daten der Teilnehmer von Webinaren und/oder Interessenten für die Teilnahme an Webinaren nicht für eigene Werbezwecke.

II. Daneben sind auch die Anbieter von Webinaren Empfänger der Teilnehmerdaten und zwar insbesondere der Information, ob, wie lange und wann ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat.

III. Die Anbieter, nicht jedoch Webinaris selbst, nutzen die Daten der Teilnehmer gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten des Nutzers für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Teilnehmer von den Anbietern gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet.

Webinaris nutzt die Daten seiner Kunden, der Anbieter, nicht jedoch von deren Kunden, den Teilnehmern, gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten der Anbieter für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Anbieter gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet

IV. Empfänger der Daten sind schließlich auch Dritte und zwar insbesondere die Cleverbridge AG, die DigiStore24GmbH (im Folgenden „DigiStore“), Klick Tipp und Infusionsoft. Webinaris bindet zudem Freiberufler ein, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe Zugang auf die Daten der Nutzer haben.

V. Empfänger der Daten ist zudem Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, deren Software Mouseflow Webinaris nutzt, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) zu erfassen. So entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen, Mausklicks und Tastaturinteraktion, mit der Absicht, einzelne Besuche dieser Website stichprobenartig als sog. Session-Replays wiederzugeben sowie in Form sog. Heatmaps auszuwerten und daraus potentielle Verbesserungen für diese Website abzuleiten. Die durch Mouseflow erfassten Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung und Verarbeitung der erfassten Daten erfolgt innerhalb der EU. Wenn Sie eine Erfassung durch Mouseflow nicht wünschen, können Sie dieser unter dem folgenden, auf der Webinaris Website hinterlegten Link widersprechen: https://mouseflow.de/opt-out/.

VI. Für den Fall, dass Webinaris ganz oder teilweise verkauft wird oder eine sonstige Rechtsnachfolge eintritt, werden die Daten auch dem jeweiligen Rechtsnachfolger weitergegeben.

VII. Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auf Nachfrage den staatlichen Ermittlungs- und Justizbehörden mitgeteilt.

§ 5 Daten ehemaliger Nutzer

Wurde ein Nutzer für Webinaris gesperrt, so werden dessen Daten insofern weiter verarbeitet, als dies zur Verhinderung einer erneuten Registrierung erforderlich ist. Ferner kommt Webinaris den gesetzlichen Aufbewahrungsbestimmungen nach.


Die komplette Datenschutzerklärung von Webinaris mit den weiteren §§ 6 - 11 lesen Sie auf https://webinaris.com/datenschutzbestimmungen.html.

 

medialot-Datenschutzerklärung u.a. zusammengestellt nach Mustern von https://www.e-recht24.de sowie https://drschwenke.de