Von der Person zur Persönlichkeit

Personalmarketing: Modellierung von der Person zur Persönlichkeit. Aus- und Weiterbildung steigert die interne und externe Wertschöpfung aus Kommunikationsprozessen.

Ein Expertenbeitrag von Jeannine Tieling in der Wirtschaftszeitung - Das Wirtschaftsmagazin für Ostbayern - Ausgabe Nr. 12, Dezember 2016:


"Die wichtigste Visitenkarte eines Unternehmens ist in der Regel nicht auf Papier gedruckt, sondern bildet sich im Erscheinungsbild und in der Kommunikationsqualität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Genau an dieser Stelle setzt strategisches Personalmarketing an, das sich auf alle in einem Betrieb, also auch auf Führungsebenen, konzentriert.

Interne Maßnahmen beziehen sich auf die Qualifizierung und Bindung des bestehenden Personals. Externes Personalmarketing zielt auf das neu zu gewinnende Personal und dient dazu, die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber und somit sein Image herauszuarbeiten.

Mit der Aus- und Weiterbildung für einzelne Mitarbeiter, für ganze Teams und selbstverständlich auch für die Chefetage investieren die Betriebe in eine gesunde Unternehmenskultur. Gezielte Schulungen machen das Selbstverständnis ein Stück weit erlebbarer und tagtäglich lebbar, festigen die Verhandlungs- und Verkaufseffizienz, dienen der Imagesteigerung und damit schließlich dem Erfolg des Unternehmens. (...)"

 Wirtschaftszeitung Dezember 2016Wirtschaftszeitung Gastbeitrag Jeannine Tieling

Den kompletten Gastbeitrag von PR- und Kommunikationsberaterin Jeannine Tieling in der Wirtschaftszeitung für Ostbayern (Ausgabe Nr. 12, Dezember 2016) lesen Sie hier: Personalmarketing - Modellierung von der Person zur Persönlichkeit.